im Sudetendeutschen Haus


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Aufgrund der neuen Bestimmungen können unter Beachtung der geltenden Hygieneregeln wieder kulturelle Veranstaltungen im Sudetendeutschen Haus stattfinden. Bitte informieren Sie sich bei den im Haus ansässigen Institutionen, vgl. Verlinkung auf dieser Seite.

Derzeit gibt es aufgrund der unsicheren Situation noch kein gedrucktes Hausprogramm.

2G plus-Nachweis
Besucher des Hauses (Veranstaltungen, Ausstellungen) müssen einen Nachweis über eine vollständige Impfung oder Genesung sowie zusätzlich einen Nachweis hinsichtlich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Testnachweis, sofern noch keine Booster-Impfung vorliegt) mitführen und am Empfang vorzeigen. Bitte auch einen Identitätsnachweis mitführen.

Einzelheiten zum Infektionsschutzkonzept im Haus finden Sie hier.

Im Haus vorangemeldete Besucher möchten wir darum bitten, sich am Empfang anzumelden und die im Empfangsbereich geltenden Hygienemaßnahmen - Mundschutzpflicht und Abstandsempfehlung - einzuhalten. Der Empfang ist von 8.00 - 18.00 Uhr besetzt.

Öffnungszeiten der Wissenschaftlichen Bibliothek: Mo-Do von 10-17 Uhr und Fr 10-16 Uhr.



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


10.12.2021 – 02.02.2022

Ausstellung

Weihnachtskrippen aus Böhmen und Mähren

Öffnungszeiten:

10.12.2021 bis 2.2.2022,
Dienstag bis Sonntag: 10:00 – 18:00 Uhr
Geschlossen am 24., 25., 31.12.2021 und am 01.01.2022


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Samstag, 22.01.2022 10.00 – 12.00 Uhr

Interaktiver Kinder-Workshop in der Krippen-Sonderausstellung des Sudetendeutschen Museums

Wer hat schon einmal einen Engel gesehen?

Am Samstag, 22. Januar 2022, von 10 bis 12 Uhr, lädt ein Bastel-Workshop zur Besichtigung berühmter Weihnachtskrippen aus dem Sudetenland ein.

Für weitere Informationen bitte die Pressemitteilung herunterladen.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Sudetendeutsche Stiftung

Diese Seite drucken